Termine 2022 (Stand 10.10.2022)

 

Freie Termine ab Oktober 2022

 

Ab November auch wieder Spätnachmittagskurse

 

 

 

 

 

Kursangebote

 Säuglings und Kleinkinderschwimmen von 6 Monaten bis ca. 2,5 Jahre 

 

  • In den ersten 18 Lebensmonaten lernen Kinder hauptsächlich durch Bewegung und "Begreifen".
  • Mit Liedern, Reimen und vielen Materialien, können die Kinder den Bewegungsraum Wasser erkunden.
  • Gleichzeitig fördert das Babyschwimmen eine Intensive Mutter/Vater/Kindbindung.
  • Die Kurse werden daher nach den Prinzipien der neurophysiologischen und psychomotorischen Frühförderung durchgeführt und alle kindlichen Sinne, ganzheitlich angesprochen.
  • Wir verbringen vergnügliche 30 Minuten im 30 Grad warmen Wasser.
  • Kinder unter 18 Monaten können sich noch nicht bewußt wehren, daher lehne ich das Untertauchen der Babys grundsätzlich ab.

Wasserfroschkurs mit Elternteil, ab 3 Jahren bis ca. 5 Jahre 

 

  • Dieser Kurs ist für alle Kinder, die zu groß für das Babyschwimmen geworden sind, aber noch nicht die motorischen Fähigkeiten und/oder das Alter für einen Schwimmkurs ohne Elternteil haben. (Abschluss: Wasserfrosch) 
  • Auch geeignet für Kinder über 5 Jahren, die noch nicht alleine in einen Schwimmkurs passen

 

 


Bewegungsraum Wasser - Wasserfroschkurs zum Schwimmen lernen - ohne Elternteil, ab 5 (!) Jahren 

 

Der Kurs ist für alle Kinder ab 5 Jahren,die das sichere Fortbewegen im Wasser ohne Schwimmhilfen erreichen wollen. (Abschluss Frühschwimmer Bobby oder Frühschwimmer Seepferdchen)

  • Viel hilft nicht immer viel, daher lernen meine Schwimmschüler, jeder im individuellem Lerntempo die Grundlagen den sicheren Umgang im Bewegungsraum Wasser.
  • Viel Wert lege ich auf das Erlernen der Grundelemente: Tauchen, Springen, Schweben, Gleiten und Atmen.
  • Danach erlernen die Kinder die Grundtechnik des Brustschwimmens, welches in Deutschland die erste Schwimmtechnik in der Grundschule ist.
  •  

Bevor Sie ihr Kind für den Wasserfroschkurs anmelden, sind folgende Grundlagen unbedingt nötig, um dem einzelnen Kind und der ganzen Gruppe maximalen Kurserfolg mit viel Spiel und Spaß zu ermöglichen:

  • Selbstständiger Toilettengang incl. Badezeug ab und wieder anlegen;
  • Keine Angst vor der Dusche; Ja, es gibt Kinder die sich nicht unter die Dusche trauen.....
  • Sozialverträglicher Umgang mit den anderen Kindern in der Gruppe;
  • Kein Ertrinkungsunfall in der Vorgeschichte und keine massive Wasserangst (Hierfür biete ich Einzelstunden an)

 


Individueller Unterricht-Privatstunden:

Diese biete ich für 1 bis 2 Kinder an und kann dann eine spezielle Förderung gezielt vornehmen.

Gerne können wir nach Rücksprache einen Termin vereinbaren.